Amerikazentrum Newsletter 11.05.2016

Sehr geehrte Mitglieder und Freunde des Amerikazentrums,

 

wir freuen uns, Sie zu folgender Veranstaltung einzuladen:

 

Am Freitag, den 27. Mai um 20 Uhr, veranstaltet Nissis Kunstkantine in Kooperation mit dem Amerikazentrum eine Autorenlesung mit Gino Leineweber und seinem Buch „Wo der Teddybär lebt“. Die Lesung wird inklusive 3-Gänge-Menü für 39,90€ angeboten.

 

Unerwartete Einsichten über Michigan:
Ein Ort darf sich wegen einer schlafenden Bärin “schönster Platz Amerikas” nennen.  

Eine Bisamratte hilft bei der Erschaffung der Welt. 
Verkrüppelte Bäume entpuppen sich als Wegmarkierungen.

Eine Strafe für Unerlaubtes Fischen erweist sich als Bumerang.

Die Weißkopfadler sind zurück 
und erfüllen eine Prophezeiung.

Dies und vieles anderes hat sich dem Autor auf insgesamt drei Reisen erschlossen, die er durch das Land der Großen Seen machte.

Beispielsweise auch warum Detroit pleite ist, 
eine andere Stadt dagegen für eine Zeichnung 250.000 Dollar ausgibt 
und das “Watch for Falling Rock” kein Warnzeichen für Steinschlag, sondern eine Suchmeldung ist. 

http://www.gino-leineweber.de/books/wo_der_teddybaer_lebt.html

 

Das Event findet in Nissis Kunstkantine, Am Dalmannkai 6, 20457 in Hamburg statt. Ihre Reservierung richten Sie bitte direkt an die Kunstgalerie unter NissiRoloff@nissis.de

 

 

Im Mai findet ein zweiter TOEFL-Intensivkurs bei uns im Amerikazentrum statt. Unsere Kursleiterin bereitet Sie in vier Sitzungen mit vielen intensiven und praktischen Übungen auf den TOEFL-Test vor. Der Kurs wird Donnerstags und Freitags, am 19.20.26. und 27. Mai, jeweils von 16:00 bis 19:00 Uhr, durchgeführt. Die Intensivkurs-Termine für Junistehen ebenfalls fest. Unser Juni-Kurs wird Montags und Dienstags, den 20.21.27. und 28. Juni, von 16:00 bis 19:00 Uhr, stattfinden.

Bei Interesse können Sie sich bequem online über unser Anmeldeformular registrieren. Weitere Informationen zum Kursinhalt finden Sie hier.

 

 

Wir möchten Sie zusätzlich gern auf folgende Veranstaltungen aufmerksam machen:

 

Am Montag, den 06. Juni20 Uhr, präsentiert Heymann eine Lesung und Gespräch mit Donna Leon

 

EWIGE JUGEND von Donna Leon

Brunettis Bravourstück. Der Commissario ermittelt in den Tiefen der Erinnerung: Contessa Lando-Continui möchte ihren Frieden finden, doch der tragische Sturz ihrer Enkelin in den Canale di San Boldo lässt ihr keine Ruhe. Was, wenn es kein Unfall war? Brunetti nutzt seine Connections, seine Einfühlung und seine Erfahrung. Der Jubiläumsfall. (Quelle:  Kampnagel) (Erscheinungstermin: 25. Mai 2016).


Deutscher Text: Annett Renneberg
Moderation: Margarete von Schwarzkopf

 

Die Veranstaltung findet statt auf Kampnagel – K6, Jarrestraße 20, 22303 Hamburg. Die Karten kosten €17,60 und können nnüber den Kampnagel Ticketshop erworben werden.

 

 

Am Samstag, den 30. Juli startet die zweiwöchige Lehrerfortbildungsreise „Teaching the American Southwest“ ab Frankfurt nach Albuquerque, New Mexico. Diese Fortbildung des d.a.i. Tübingen findet in Kooperation mit der University of New Mexico statt und soll Lehrkräften der weiterführenden Schulen den amerikanischen Südwesten näher bringen. Durch Vorträge und Schulbesuche, Exkursionen und die Unterbringung bei Gastfamilien erleben Sie die typische Southwest-Kultur hautnah und erhalten ein tieferes Verständnis der amerikanischen Kulturgeschichte, beispielsweise durch Besuche in Santa Fe, beim Unesco World Heritage Site Taos Village oder bei einer Tour durch den Rio Grande Gorge. Sie werden auch mit dem Bildungssystem vertraut gemacht und lernen Lehrer/innen, Schüler/innen und andere Bewohner/innen der Stadt kennen, die ihr Wissen und ihre Erfahrungen mit Ihnen teilen.

 

Preis: 3.549 €. Letzter Anmeldeschluss: Mittwoch18. Mai.

https://www.dai-tuebingen.de/sites/default/files/Albuquerque_2016_Web.pdf

 

Das Deutsch-Amerikanische Institut Tübingen ist ein gemeinnütziges Bildungs- und Kulturinstitut, das zusätzlich zu seinem lokalen Angebot seit über 30 Jahren Lehrerfortbildungsreisen in die USA anbietet. Diese neue Reise in den Südwesten spricht hauptsächlich Englischlehrer/innen an, ist aber auch für Geographie-, Geschichts- und Politiklehrer interessant.

 

 

Wir möchten außerdem alle angehenden Lehrerinnen und Lehrer mit Migrationshintergrund auf folgende Ausschreibung aufmerksam machen:

 

Vom 15. bis 30. Oktober veranstaltet die Fulbright-Kommission das in den USA stattfindende Weiterbildungsprogramm „Diversity and Integration in the Classroom 2016“. Die entsprechenden Informationen und die Bewerbungsformulare finden Sie hier auf der Fulbright Website. Bitte beachten Sie, dass die Bewerbungsfrist nur noch bis zum 18. Mai läuft!

 

 

Wussten Sie schon, dass wir auch auf Facebook aktiv sind? Besuchen Sie uns doch mal auf unserer Facebook-Seite, wo wir Sie über anstehende Veranstaltungen informieren und über Neuigkeiten zur deutsch-amerikanischen Freundschaft berichten.  

 

Herzliche Grüße

 

Ihr Team vom Amerikazentrum

Powered by AcyMailing