Image 1
Image 2
Image 3
Image 4
Image 5

Sprachtests

etstoefl

TOEFL und TOEIC.
Hier finden Sie die Englischtests und -kurse, mit denen Sie sich optimal auf Ihren Auslands-
aufenthalt vorbereiten können. Weiter...

Stipendien

Studieren in den USA

Studienstiftung des deutschen Volkes
ERP-Stipendien-programm und McCloy-Programm. Mehr Informationen hier.
 

Praktikum

Das Amerikazentrum Hamburg e.V. sucht fortlaufend eine Praktikantin oder einen Praktikanten. Aktuell zum 08. April 2018 für mindestens drei Monate für 25 Stunden/Woche

Weitere Informationen... 

Kontakt

KarteAmerikazentrum Hamburg e. V.
Am Sandtorkai 48
20457 Hamburg

Telefon: (040) 7038 3688
Fax: (040) 4321 8780
Allgemeine Fragen: info@amerikazentrum.de
TOEFL/TOEIC Fragen: toefl@amerikazentrum.de

Besuchszeiten:
Montag - Donnerstag
10:00 - 15:00 Uhr

Wir bitten um vorherige Anmeldung!

>> Anfahrt

Der Eingang befindet sich auf der Rückseite des Gebäudes! Bitte die Klingel verwenden!

findusonfacebook

Subscribe to our Newsletter!

Melden Sie hier zu unserem Newsletter an.

Bevorstehende Events

Keine aktuellen Veranstaltungen.

USA Reise-Tipp

natürlich USA – das große amerikanische Abenteuer

 

 

USA-Reisen d.a.i.

Unser Tübinger Schwesterinstitut bietet spannende USA-Reisen an:

  1. Explore the Native American Southwest: Von Sa. 27.07. bis So. 11.08.2019 kann man auf der Studienreise des d.a.i. Tübingen nach Albuquerque, Santa Fe und Taos in New Mexico den Südwesten der USA und insbesondere das Leben der Native Americans kennenlernen – besonders spannend für Lehrer*innen. Anmeldeschluss: So. 31.03.2019.
  2. Englisch lernen am Strand: Für Schüler/innen geht es in den Sommerferien (Sa. 27.07. bis So. 18.08.2019) nach San Diego - nach dem professionellem Englischsprachkurs am Vormittag genießen die Jugendlichen ihre Freizeit in Südkalifornien, mit Betreuung durch d.a.i.-Begleitung. Optional ist auch eine spezielle Abiturvorbereitung möglich. Anmeldeschluss: So. 31.03.2019.

Bei Fragen wenden Sie sich telefonisch bitte direkt an Dr. Ute Bechdolf vom d.a.i. Tübingen unter 07071 7952611 oder schreiben Sie eine e-Mail an reisen@dai-tuebingen.de

DZ BANK Fellowship

Call for Applications:
DZ BANK Fellowship on Transatlantic Business and Finance

The American Council on Germany is currently seeking applications for the DZ BANK Fellowships on Transatlantic Business and Finance. The fellowships will allow American and German academics; practitioners from banking, business, and government; and journalists to conduct research on key issues influencing the transatlantic economy, including business, finance, trade, banking, fintech, and innovation and entrepreneurship. The fellows will produce analytical reports while engaging with their counterparts overseas.
 
T
he fellowship covers transatlantic airfare (economy class), domestic travel (economy class), and a monthly stipend of up to $7,500, for a minimum of one month and a maximum of three. Fellows have the opportunity to be in residence at the ACG’s office in New York City and/or travel within the United States or Germany, as long as their research includes a transatlantic component.

The application deadline is Friday, March 29, 2019.

More information can be found here.

27.03. Lesung Martin Amanshauser "Die Amerikafalle"

Martin Amanshauser wird aus seinem neuen Buch lesen.

© Manfred Weis

Wir laden herzlich ein zur Lesung von Martin Amanshauser am 27. März 2019 um 19 Uhr im Amerikazentrum Hamburg e.V.

Martin Amanshauser liest aus seinem neuen Buch "Die Amerikafalle. Oder: wie ich lernte, die Weltmacht zu lieben". Darin erzählt er von seinem Aufenthalt in den USA und wie er das Land lieben lernte. Sein Blick auf die USA unter Präsident Trump ist liebevoll-entlarvend. Mit feiner Ironie beobachtet er nicht nur die Eigenheiten seiner Umgebung, sondern auch die Mischung aus Sturheit und Faszination, mit der er diesem Land begegnet.

Mehr Informationen zum Buch finden Sie auf der Website von Kremayr & Scheriau.

Um Anmeldung wird gebeten unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder zu unseren Öffnungszeiten (Montag-Donnerstag 10-15 Uhr) telefonisch unter (040) 7038 3688.

Pressestimmen:

Ein scharf beobachteter, hochinteressanter und wunderbar zu lesender Blick auf das Land der unbegrenzten Möglichkeiten, auf den USA-Fans nicht verzichten können.                                                                                                                                     Reinhold Heckmann, EKZ

Eine differenzierte Liebeserklärung an das Land der unbegrenzten Möglichkeiten. Amüsant bis bitterböse.                                                                                                                                                                   Öberösterreichische Nachrichten

Dieses Buch ist keine systematische Darstellung des „American way of life“, sondern ein amüsanter Streifzug durch den Alltag in den USA.                                                                                                                                                                                  Helmut L. Müller, Salzburger Nachrichten

Über den Autor:

Martin Amanshauser wurde 1968 in Salzburg geboren und lebt in Wien. Er arbeitet als Autor, Übersetzer aus dem Portugiesischen und Journalist, u.a. für die Süddeutsche Zeitung. Für die Freitagsbeilage der Presse verfasst er die wöchentliche Reisekolumne „Amanshausers Album“. Wenn er nicht gerade unterwegs ist, schreibt er Romane, Lyrik und Sachbücher. Zuletzt erschienen bei Deuticke sein Roman „Der Fisch in der Streichholzschachtel“ (2015) und bei Picus das Kinderbuch „Pedro und der Drachen“ (2016) sowie „Typisch Welt – 111 Geschichten zum weiter reisen“ (2016).

Raumvermietung

Mieten Sie unsere schönen Räumlichkeiten in der Hafencity für Ihre Veranstaltung!
02_lobby_left

Spenden

Logo

Certified Advising Center

Unsere Studien- und Austauschberatung gehört zu

EdUSA LOGO