Kontakt

KarteAmerikazentrum Hamburg e. V.
Am Sandtorkai 48
20457 Hamburg

Telefon: (040) 7038 3688
Fax: (040) 4321 8780
Allgemeine Fragen: info@amerikazentrum.de
TOEFL/TOEIC Fragen: toefl@amerikazentrum.de

Besuchszeiten:
Montag - Donnerstag
10:00 - 15:00 Uhr

Wir bitten um vorherige Anmeldung!

>> Anfahrt

Der Eingang befindet sich auf der Rückseite des Gebäudes! Bitte die Klingel verwenden!

findusonfacebook

Subscribe to our Newsletter!

Melden Sie hier zu unserem Newsletter an.

Bevorstehende Events

Keine aktuellen Veranstaltungen.

DZ BANK Fellowship

Call for Applications:
DZ BANK Fellowship on Transatlantic Business and Finance

The American Council on Germany is currently seeking applications for the DZ BANK Fellowships on Transatlantic Business and Finance. The fellowships will allow American and German academics; practitioners from banking, business, and government; and journalists to conduct research on key issues influencing the transatlantic economy, including business, finance, trade, banking, fintech, and innovation and entrepreneurship. The fellows will produce analytical reports while engaging with their counterparts overseas.
 
T
he fellowship covers transatlantic airfare (economy class), domestic travel (economy class), and a monthly stipend of up to $7,500, for a minimum of one month and a maximum of three. Fellows have the opportunity to be in residence at the ACG’s office in New York City and/or travel within the United States or Germany, as long as their research includes a transatlantic component.

The application deadline is Friday, March 29, 2019.

More information can be found here.

Events

Event 

Title:
Neue Formen der Erinnerung - an artistic approach to history „Sound in the Silence“
When:
19.01.2015
Where:
Amerikazentrum Hamburg - Hamburg
Category:
Amerikazentrum Hamburg

Description

Film, Diskussion und Ausstellung

 

Montag, den 19.01.15

17:00 - 18:30 Uhr & 19:00 - 21:00 Uhr

im Amerikazentrum Hamburg

 

Eine Veranstaltung mit Dan Wolf - eine Kooperation
von Amerikazentrum Hamburg, Konrad-Adenauer-Stiftung, U.S. Generalkonsulat Hamburg
und MOTTE-Stadtteil&Kulturzentrum

Wie erinnern wir ohne Zeitzeugen? Wie erreichen wir Jugendliche mit Themen der Geschichte, die weit entfernt zu liegen scheinen? Wie unterschiedlich sind die Perspektiven auf europäische Geschichte in Ost- und Westeuropa?

Akteure und Beteiligte des internationalen und interkulturellen MOTTE-Projekts „Sound in the Silence“ berichten über ihre Erfahrungen, mit künstlerischen Methoden sich diesen Themen zu nähern.
Diskussion mit Dan Wolf, Künstler, Indrani Delmaine, organisatorische Leitung / Ballettzentrum Hamburg - John Neumeier, Michael Wendt, Geschäftsführer MOTTE, Ines Biedermann, Künstlerin.

Aus San Francisco angereist ist Dan Wolf, Urenkel der Künstlerfamilie Wolf, die unter den Nationalsozialisten verfolgt wurde und Hamburg verlassen musste. Dan Wolf entwickelte mit dem im Dezember 2013 verstorbenen Künstler und Filmemacher Jens Huckeriede Projekte, die mit künstlerischen Formaten Geschichte und Orte der Geschichte erforschen und Jugendlichen einen eigenen Blick auf die Vergangenheit ermöglichen.

Wir zeigen das Werkinterview von Ann Kimminich mit Jens Huckeriede vom Mai 2013 / Tide Produktion um 17 Uhr und diskutieren mit Dan Wolf, Indrani Delmaine und den Projektleitern der MOTTE wie neue Formen der Erinnerungsarbeit gelingen können.

Vorgestellt wird wie die Fortführung und Weiterentwicklung von „Sound in the Silence“ für 2015 geplant ist mit dem Kooperationspartner ENRS-European Network Remembrance and Solidarity.

Nach einer kurzen Pause zeigen wir um 19 Uhr den Dokumentarfilm „sound in the silence“, Regie und künstlerische Leitung Jens Huckeriede
- die Begegnung von Jugendlichen aus Altona und Koszalin/Polen in der Gedenkstätte Neuengamme. Mit Dan Wolf und vier internationalen Künstlern erarbeiteten sie unter der künstlerischen Leitung von Jens Huckeriede innerhalb von fünf Tagen eine Performance. Ines Biedermann wird mit einem Song, den sie 2011 mit Jugendlichen entwickelt hat, live auftreten.

Die Ausstellung „Sound in the Silence“ zeigt die drei Projektphasen in Hamburg, Borne Sulinowo, San Francisco und Chicago.

Wir freuen uns auf Deinen / Ihren Besuch

Venue

Venue:
Amerikazentrum Hamburg   -   Website
Street:
Am Sandtorkai 48
ZIP:
20457
City:
Hamburg
Country:
Country: de

Description

Studienberatung und Informationen rund um TOEFL:
Do. von 14-16 Uhr
Tel: (040) 7038 3698

Öffnungszeiten der Infothek
Do. von 14-16 Uhr

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln:

U1: Meßberg
U3: Baumwall
Buslinie 6: Singapurstraße
Buslinie 111: Magellan-Terrassen

Raumvermietung

Mieten Sie unsere schönen Räumlichkeiten in der Hafencity für Ihre Veranstaltung!
02_lobby_left

Spenden

Logo

Certified Advising Center

Unsere Studien- und Austauschberatung gehört zu

EdUSA LOGO