Das Amerikazentrum Hamburg ist ein binationales Kulturinstitut, das durch seine Arbeit den deutsch-amerikanischen Bildungs- und Kulturaustausch unterstützt.

Es wird getragen vom gemeinnützigen Verein Amerikazentrum Hamburg e. V., der nach der Schließung des traditionsreichen Amerika-Hauses im Jahr 1997 gegründet wurde.

Der Verein erhält Unterstützung von der US-amerikanischen Botschaft und dem Amt für auswärtige Angelegenheiten.

Unsere Tätigkeit

Im Fokus unserer Aktivitäten stehen Kulturveranstaltungen, wie Vorträge und Diskussionen zu aktuellen politischen und gesellschaftlichen Themen des transatlantischen Dialogs. Viele dieser Veranstaltungen, die seit der Schließung unseres langjährigen Hamburger Standorts Am Sandtorkai an wechselnden Orten stattfinden, werden in enger Kooperation mit anderen kulturellen Einrichtungen, dem US-Generalkonsulat Hamburg oder der US-Botschaft in Berlin durchgeführt.

Veranstaltungen

Unterstützen Sie uns

Unterstützen Sie den deutsch-amerikanischen Kulturaustausch. Ihre Spenden ermöglichen es uns, Ihnen ein breites Programm an Veranstaltungen zu bieten.

Jetzt spenden